Die Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik e.V. wurde im Jahr 1987 auf Initiative der Mystikkenner und -forscher Wolfgang Böhme und Josef Sudbrack gegründet.

Entsprechend dem Gründungsgedanken will sie dazu beitragen, die reichen Traditionen christlicher Spiritualität und Mystik einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und somit für ein gegenwärtiges Christentum fruchtbar zu machen.

Wir sind kein wissenschaftlicher Verein, auch wenn wir zur Erfüllung unserer Aufgabe auf die Mithilfe der Forscher dringend angewiesen sind.

Zunehmend wichtig ist es uns geworden, über Wege der geistlichen Übung Auskunft zu geben und den Austausch unter Menschen zu fördern, die einen solchen Weg beschreiten (oder beschreiten wollen).

Einmal im Jahr veranstalten wir eine Jahrestagung zu einem innerhalb der christlich-mystischen Tradition bedeutsamen und von den Mitgliedern gewünschten Thema. Dreimal jährlich stellen Rundbriefe mit Hinweisen auf Veranstaltungen und Literatur den Kontakt zu den Mitgliedern her. Durch die Bildung und Unterstützung regionaler Gruppen wird das Anliegen unserer Gemeinschaft verbreitet; ebenso durch die Beteiligung an Publikationen und durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

mehr erfahren

Regionalgruppen

Seit vielen Jahren treffen sich auch regionale Gruppen innerhalb der Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik. Dies ermöglicht, einigen Spuren der mystischen Traditionen noch intensiver nachzugehen und gegebenenfalls die Gemeinschaft unter den Mitgliedern zu festigen. Unser Verein versucht seine regionalen Engagements, soweit es geht, zu fördern.

Kontakt

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, Interesse an unserer Arbeit haben oder Mitglied werden möchten, können Sie über diese Daten Kontakt mit uns aufnehmen: info@gfcm.de

Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik e.V.

Prof. Dr. Peter Zimmerling, Vorsitzender
Universität Leipzig
Beethovenstraße 25
04107 Leipzig
Telefon: +49 341 97 35462
E-Mail: zimmerling@theologie.uni-leipzig.de

weitere Kontaktmöglichkeiten

Mitglieder des Vorstandes:

Dr. Hanne Leggemann, CH-Herrliberg
Dr. Barbara Leicht, Stuttgart
Dr. Claus F. Lücker, Krefeld
Prof. Dr. Andreas Müller, Kiel
Siegfried Rombach, Kirchzarten (stellv. Vorsitzender)
Michaela Ständer, Erfurt
Prof. Dr. Peter Zimmerling, Leipzig (Vorsitzender)